slide_00001.jpg
slide_00001.jpg
slide_00002.jpg
slide_00002.jpg
slide_00003.jpg
slide_00003.jpg
slide_00004.jpg
slide_00004.jpg
slide_00005.jpg
slide_00005.jpg
slide_00006.jpg
slide_00006.jpg
slide_00007.jpg
slide_00007.jpg
slide_00008.jpg
slide_00008.jpg
slide_00009.jpg
slide_00009.jpg
slide_00022.jpg
slide_00022.jpg
slide_00021.jpg
slide_00021.jpg
slide_00019.jpg
slide_00019.jpg
slide_00018.jpg
slide_00018.jpg
slide_00017.jpg
slide_00017.jpg
slide_00016.jpg
slide_00016.jpg
slide_00015.jpg
slide_00015.jpg
slide_00014.jpg
slide_00014.jpg
slide_00013.jpg
slide_00013.jpg
slide_00012.jpg
slide_00012.jpg
slide_00011.jpg
slide_00011.jpg
slide_00010.jpg
slide_00010.jpg
slide_00023.jpg
slide_00023.jpg
previous arrow
next arrow

DMV Classic Motocross Cup in Aufenau



Bereits in die dritte Saison startete der Deutsche DMV Classic Motocross Cup im Rahmen des Int. DMV-Kinzigtal Motocross. Bei schönstem Rennwetter erlebten die Zuschauer spannende Classic-Rennen  auf der bestens präparierten WM-Strecke im Wächtersbacher Stadtteil Aufenau.
Mit den für den Renneinsatz bestens und liebevoll vorbereiteten Maico, BSA, Husqvarna, CZ, Beta, Sachs, Kramer, Montesa, Puch, Honda, Yamaha und Suzuki- Maschinen wurden in fünf Klassen die ersten Meisterschaftspunkte der Saison und Plätze auf dem Siegerpodest vergeben.
Bei den Classic Maschinen war der Schweizer Dany Nüssli  war auf seiner BSA der Schnellste. Er siegte in der Klasse Pre 40 vor Ralf Geilert und Franz Baur. Besonders spannend war die Entscheidung bei den Pre 50 Fahrern. Hier gewann Rainer Dierolf  nach spannendem 2. Lauf vor Karl Seipel vom MSC Aufenau und Lutz Scheffel aus Rositz, dem Cupsieger des Vorjahres. In der Pre 60 Klasse, hier sind Motorräder bis Baujahr 1965 am Start, siegte der DMV-Cup-Referent Wolfgang Büttner auf seiner 4-Takt Husqvarna vor Hugo Seubert Goldbach und Klaus Reismann.
Erstmals war die in diesem Jahr neu ausgeschriebene Twin-Shock Klasse Pre 76 am Start. Hier sind Motorräder  der Baujahre 1973 bis 1976  und Fahrer ab 35 Jahre startberechtigt. Hier gewann Bernd Jenning vor Andreas Lefty-Faber und Bernd Trah.
Mit fast 40 Fahrern war die Twin-Shock Klasse Pre 83 sehr stark besetzt. Es siegte in beiden Rennläufen der mehrmalige deutsche Meister Harald Ott aus Heidenheim auf seiner Yamaha vor Holger Weiß Yamaha und dem Ex-Grand-Prix und Maico Werksfahrer Fahrer Herbert Schmitz auf Maico.

Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung in Hessen freuen sich die Aktiven schon auf das nächste Rennen in Altmersleben in Ostdeutschland.

Wichtige Hinweise

NEU 
Streckenposten gesucht!
Wir suchen Dich!
Es werden wieder dringend
Streckenposten für unser
Motocross-Event am 20. & 21.07.2024 gesucht.
https://www.msc-strassbessenbach.de/

 

Die nächsten Termine

Sa Jun 29
3. Mitsommerfahrt
So Jun 30 @08:00 -
Kart JKS 7
So Jul 07 @08:00 -
Kart JKS Finale
Sa Jul 20 @08:00 - 12:00AM
Seitenwagen Weltmeisterschaft
So Aug 04
Rund um Fulda

Wichtige Hinweise

NEU 
Streckenposten gesucht!
Wir suchen Dich!
Es werden wieder dringend
Streckenposten für unser
Motocross-Event am 20. & 21.07.2024 gesucht.
https://www.msc-strassbessenbach.de/